ECKLA Beach-Rolly als Foto Trolley für Fotografen

Beach-Rolly liegend

Eckla Beach-Rolly

Der Eckla Beach-Rolly ist bei Besitzern von schweren Holzstativen, oder bei weiten Wegen abseits der Straße, beliebt. Bei schwerer Ausrüstung kommt der Wunsch nach geeigneten Transportmöglichkeiten auf. Nachdem ich einiges ausprobiert habe, wie klappbaren Sackkarren aus dem Baumarkt, Bollerwagen, usw…bin ich irgendwann durch einen Tipp auf den Beach Rolly gekommen.

Achse
Befestigung
Reifen

Standard beim Beach Rolly ist eine Aluachse die ich durch eine Stahlachse getauscht habe. Zudem habe ich die Räder durch Kugel gelagerte mit größeren Durchmesser und breitere Lauffläche getauscht (300×100). Fündig wurde ich bei Rad und Rolle. Die Achse hat einen Durchmesser von 20mm. Die Reifen müssen also eine Bohrung von 20mm und eine Breite von 75mm.

Packtisch, für den Eckla Beach-Rolly ist das Gepäcknetz so wie die Erweiterung der Sitzfläche  um ca. 20 cm.

Luft Reifen
Beach-Rolly
Beach-Rolly netz
Beach-Rolly beladen

Den Beach-Rolly habe ich jetzt ungefähr ein Jahr und bin sehr zufrieden. Macht sich gut am Strand oder auch in Wald und Wiese. Zusammengeklappt passt er einfach in jeden Kofferraum. Er rollt praktisch lautlos und leicht. Kantsteine oder Treppen sind kein Problem.

Ich habe Ihn damals mit Sonnendach bestellt, was ich aber im nach hinein abgebaut habe, weil es störte. Den Bügel habe ich nach unten gebaut um den Wagen auch waagerecht abzustellen.

Ganz nebenbei kann noch das Surf-Equipment transportiert werden. 😉

Thomas

Mein Name ist Thomas - Fotografie war, neben Surfen, in meinem Leben schon immer Bestandteil. Häufig verbinde ich die Fotografie mit dem Surfsport.

View All Posts

Author-Kontakt

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Erforderliche Felder sind mit * markiert.





Newsletter abonnieren!

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und erhalte interessante neue Beiträge und Updates per E-Mail.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Newsletter. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail um Ihre Anmeldung zu bestätigen. Bitte klicken Sie dann auf Bestätigungslink in der E-Mail.

Etwas ist schief gelaufen!

Gastartikel

Schreibe als Gast einen eigenen Artikel

Als Gast eigene Artikel oder Bilder veröffentlichen und die Seite mitgestalten.

Teilen Sie das mit einem Freund