Gerüchten zufolge entwickelt Nikon eine neue spiegellose Kamera mit DX bzw FX Sensor.

Nikon hat es lange versäumt ein spiegelloses System im DX/FX Bereich zu entwickeln. Spiegellose Kameras galten in der Vergangenheit als zu langsam. Der optische Sucher so wie der Phasen AF einer DSLR war einer DSLM (digital single lens mirrorless) lange Zeit überlegen. Jedenfalls was die Geschwindigkeit anging. Nikon hat meiner Meinung nach zu lange nur an der Spiegelreflex festgehalten.
Aktuelle Hybridautofokuse sind heute mindestens ebenbürtig. Zudem ist ein Fehlfokus durch den Kontrast AF so gut wie ausgeschlossen. Der elektronische Sucher mag anfänglich gewöhnungsbedürftig sein, ist dem optischen Sucher einer DSLR aber in einigen Sachen haushoch überlegen. Ein Manko ist meist der hohe Stromverbrauch und die teils umständliche Bedienung (Menü). Jedenfalls bei meiner Sony.

F-Mount

Nikon blickt mit dem F-Bajonett auf eine lange Geschichte zurück. Bereits 1959 wurde es mit der Nikon F eingeführt. Es wurde mit den Jahren immer wieder optimiert, aber noch heute passen alle Objektive, teils mit Einschränkungen, auf das Bajonett. Genau den Spagat muss Nikon nun hinbekommen. Viele Nikon Fotografen haben einen riesigen Objektivpark und würden beim Wechsel auf eine Spiegellose natürlich ihre Objektive weiter nutzen wollen. Die Objektive haben aber ein relativ großes Auflagemaß (Abstand zum Sensor) der bei einer Spiegellosen nicht mehr nötig ist, ja sogar kontraproduktiv. Neue lichtstarke Objektive die für ein geringeres Auflagemaß gerechnet werden, können kleiner und leichter werden.

Z-Mount

Vermutlich wird Nikon sich bei kommenden Spigellosen vom F-Mount trennen und hoffentlich einen passenden Adapter anbieten. Ob ein neues Bajonett Z-Mount heißen könnte sind auch vorerst Vermutungen. Es bleibt dabei zu hoffen das Nikon bei einem neuen Bajonett die Spezifikationen für Drittanbieter offen legt, ähnlich wie es Sony mit dem E-Mount macht.

Nikon FX Mirrorless in 2018?

Nikon hatte in mehreren Interviews erwähnt, dass ein neues größeres spiegelloses System geplant ist. Weitere Details sind nicht bekannt und tatsächlich bis jetzt nur Mutmaßungen. Es bleibt abzuwarten… Nikon wird es schwer haben in Zukunft ein weiteres spiegeloses System am Markt zu positionieren. Zum einen haben Sony, Fuji, Panasonic und Olymus, um nur einige zu nennen, sich schon seit Jahren etabliert. Sony mit APS-C und Vollformat, Fuji APS-C bis zu Mittelformat. Panasonic und Olympus mit den kleineren Micro Four Thirds Sensoren. Zum anderen einen drastisch einbrechenden Kameramarkt, der inzwischen in weiten Bereichen vom Handy beherrscht wird. Bleibt überwiegend nur der Pro und Semipro Bereich, so befürchte ich das eine spiegellose FX Nikon kein Schnäppchen wird.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top